Ein Ex-Diplomat aus England reiste fluchtartig aus Wengen BE ab, als er von der neusten Quarantäne-Anordnung der Schweiz wegen des mutierten Coronavirus hörte.
Andy Wigmore coronavirus wengen
Andy Wigmore ist mit seiner Frau via Paris zurück nach London abgereist, um der Quarantäne zu entkommen. - Screenshot/Instagram

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweiz verhängte wegen des mutierten Coronavirus eine Quarantäne für Briten.
  • Viele Touristen aus England verliessen daraufhin die Schweiz und den Hotspot Verbier VS.
  • Ein britischer Ex-Diplomat flüchtete innerhalb von drei Stunden aus Wengen BE nach Paris.

Er sei sozusagen direkt von den Ski-Pisten an die Schweizer Grenze geflüchtet. Dies schreibt der ehemalige britische Diplomat und Brexit-Befürworter Andy Wigmore auf Instagram. Er war in Wengen BE in den Ferien und erlebte «eine super Zeit», bis er von der Quarantäne-Anordnung erfuhr.

Brite Daily Mail Coronavirus
Gegenüber der «Daily Mail» erzhält der Brite, wie er aus Wengen BE geflohen sei. - Twitter/@MargaretCarman1

Wegen des mutierten Coronavirus verhängte der Bund am 21. Dezember eine rückwirkende Quarantäne. Dies für alle Touristen, die seit dem 14. Dezember aus Grossbritannien oder Südafrika in die Schweiz eingereist waren.

Wigmore brüstet sich damit, wie er und seine Familie es schafften, in weniger als drei Stunden das Land zu verlassen. Sie reisten via Paris nach London. In dieser Zeit seien sie mehrmals von Schweizer Behörden kontaktiert worden. Diese hätten wissen wollten, wo er und seine Familie sich gerade befinden würden.

Trotz Coronavirus: Schon wieder mit der Schweiz versöhnt

Impf-Befürworter Wigmore erklärt gegenüber der «Dailymail», dass er sich vor der Einreise in die Schweiz habe testen lassen. Diese werde er auch zurück in England wieder tun.

Wengen Coronavirus
Wigmore verbrachte in Wengen BE Ferien mit Familie und Freunden, bevor er der Coronavirus Quarantäne entfloh. - sda - KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Die letzten Ferien in der Schweiz werden es für den Briten trotz Coronavirus wohl nicht gewesen sein. «Auf Wiedersehen Wengen, bis zum nächsten Mal», schreibt er in seinem Post.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Ferien Brexit Instagram Ski