Das BAG reagiert auf die Lage um das Coronavirus in Indien und setzt das Land auf die Quarantäneliste.
Coronavirus - Indien
Ein Corona-Patient wird in Indien von einem Krankenwagen auf die Intensivstation eines Krankenhauses transportiert. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Indien steht ab heute um 18 Uhr auf der Quarantäneliste der Schweiz.
  • Das hat das BAG am Montag entschieden.

Das BAG hat auf die beunruhigende Lage rund um das Coronavirus in Indien reagiert. Das asiatische Land landet heute Montag ab 18 Uhr auf der Quarantäneliste.

In Indien hat sich eine Variante verbreitet, die als sehr gefährlich eingestuft wird. Möglicherweise könnten Geimpfte und Genesene vor einer Ansteckung mit dieser Variante weniger gut geschützt sein.

Hätte man Indien schon früher auf die Quarantäneliste setzen sollen?

Laut indischen Experten hat die indische Variante des Coronavirus einen Einfluss auf die aktuell hohen Fallzahlen im Land.

In Indien sind die Corona-Infektionen zuletzt geradezu explodiert. Am Samstag und Sonntag registrierte das asiatische Land jeweils rund 350'000 Neuinfektionen.

Coronavirus - Indien
22.04.2021, Indien, Mumbai: Medizinische Kräfte versorgen einen mit dem Coronavirus infizierten Patientin im Jumbo-COVID-19-Krankenhaus. - dpa

Laut dem BAG hat die indische Variante auch schon ihren Weg in die Schweiz gefunden. «Es handelt sich um einen Passagier, der über einen Transitflughafen eingereist war», schrieb das BAG am Samstag auf Twitter.

Mehr zum Thema:

Twitter Coronavirus