Auch heuer gibt es auf diversen Weihnachtsmärkten einen teuren Luxus-Hot-Dog. Tatsächlich gibt es Würstchen-Fans, die 250 Stutz für den Snack bezahlen.
Hot Dog
Diesen «Luxus Hot Dog» gibt es für 250 Franken. - Screenshot Facebook/Heissihønd

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Schweizer Catering-Unternehmen bietet den «teuersten Hot Dog der Welt» an.
  • Das 250-Franken-Exemplar gibt es nur auf Vorbestellung.

250 Stutz – für einen Hot Dog. Das Zürcher Catering-Unternehmen «Happy Souls» bietet den wohl teuersten Snack der Winter-Saison an.

Eine Touristin macht ganz schön grosse Augen, als sie das Preis-Schild für den «Luxus-Hot-Dog» betrachtet. «Ich fliege besser zurück nach Finnland», schreibt Tiktok-Nutzerin «nooraalexaa» zu ihrem Video.

Hot Dog
Eine Besucherin der Luzerner «Rudolfs Weihnacht» traut ihren Augen nicht.
hot dog
Die finnische Touristin möchte lieber gleich wieder zurück in die Heimat.
hot dog
Das Unternehmen «Happy Souls» bietet laut Website den «teuersten Hotdog der Welt» an. Das Gourmet-Würstchen kostet 250 Franken.

Die Finnin entdeckte das Luxus-Würstchen erst kürzlich in der Schweiz, das Angebot gibt es aber schon länger. 2017 war zum Beispiel der deutsche Food-Tester «Jumbo» zu Gast. Zu Spitzen-Zeiten gingen 30 Exemplare pro Jahr über die Theke.

Das war einmal – heute gibt's das Gourmet-Angebot nur noch auf Vorbestellung. «Jährlich verkaufen wir ein bis zwei Stück, zum Beispiel im Zürcher Weihnachtsdorf», sagt eine Mitarbeiterin zu Nau.ch.

Würden Sie 250 Franken für einen Hot Dog ausgeben?

Den typischen Käufer zu beschreiben, sei schwierig. 2019 habe aber ein 21-Jähriger angerufen. «Wir dachten, es sei ein Witz. Zu unserem Erstaunen erschien der junge Mann aber tatsächlich – und bezahlte.»

Wer 250 Franken hinlegt, bekommt als Einlage ins Safran-Brötchen unter anderem: 80 Gramm Kobe-Wurst, weissen dehydrierten Trüffel, Cristal-Roederer-Champagner, vergoldete Pfefferkörner und Schoko-Crumble.

Mehr zum Thema:

Witz Franken