In der Nacht auf Samstag verlor der 72-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mit dem Wagen zunächst in ein Garagentor und dann in eine Mauer.
Kapo Tessin
Ein Einsatzfahrzeug der Kantonspolizei Tessin. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Laut Polizei könnte der 72-Jährige ein medizinisches Problem gehabt haben.
  • Die Rettungskräfte konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Ein Mann ist in Lugano TI bei einem Unfall mit seinem Auto in der Nacht auf Samstag ums Leben gekommen. Der 72-jährige Italiener verlor bei der Einfahrt in eine Garage an der Piazza Riscossa die Kontrolle. Der Wagen prallte ins Garagentor und danach in eine Mauer.

Möglicherweise hatte der Fahrer ein medizinisches Problem, wie die Kantonspolizei Tessin mitteilte. Die Rettungskräfte konnten nach vergeblichen Wiederbelebungsversuchen nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Polizei leitete Ermittlungen zur Unfallursache ein.

Mehr zum Thema:

Tod