Heute Mittag kam es am Stauffacher in Zürich zu einem schweren Unfall. Dabei wurde ein Rentner von einem Tram mitgeschleift. Er erlitt schwere Verletzungen.
Zürich Tram
Der Unfall ereignete sich bei der Haltestelle Stauffacher in Zürich. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Rentner wurde am Samstagmittag von einem Zürcher Tram mitgeschleift.
  • Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar.

Ein Fussgänger hat sich bei der Haltestelle Stauffacher in der Stadt Zürich schwere Verletzungen zugezogen: Der Rentner wurde am Samstag von einem Tram mehrere Meter mitgeschleift, wie die Stadtpolizei mitteilte.

Das Tram 2000 der Linie 8 war kurz nach 12 Uhr bei der Haltestelle auf der Stauffacherstrasse eingefahren. Nach dem Aus- und Einsteigen der Passagiere fuhr es in Richtung Helvetiaplatz davon.

Weshalb es dabei zum Unfall kam, wird nun abgeklärt. Der unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei nahm eine umfassende fotografische und materielle Beweissicherung vor.

Mehr zum Thema:

Rentner