Wegen des Coronavirus war das Pflegepersonal in der Schweiz zeitweise im Dauereinsatz. Als Dankeschön honoriert dies das Kantonsspital Baden mit 1000 Franken.
Pflegende Kantonsspital Baden Prämie Coronavirus
Pflegende des Kantonsspitals Baden erhalten jeweils 1000 Franken Prämie. - Kantonsspital St. Gallen / Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Corona-Pandemie forderte einen massiven Einsatz der Pflegekräfte in der Schweiz.
  • Das Kantonsspital Baden honoriert diesen nun mit einer Prämie von 1000 Franken.

Längere Arbeitszeiten, mehr Stress, wenig Erholungsphasen... Seit Anfang des Coronavirus klagen Pflegende über zunehmend schlechte Arbeitsverhältnisse. Immer wieder werden Stimmen laut, die Lohnerhöhungen und andere Abgeltungen fordern.

Das Kantonsspital Baden AG (KSB) zeigt sich in dieser Hinsicht nun vorbildlich.

«TAUSEND DANK» – so beginnt der Tweet des KSB, der sich an alle Pflegenden richtet. Sämtliche Pflegekräfte des Spitals erhalten eine «ausserordentliche Corona-Prämie» in der Höhe von 1000 Franken.

«Damit honoriert das KSB das grosse Engagement seiner Mitarbeitenden in der Pandemie», heisst es im Post.

Mehr zum Thema:

Stress Coronavirus Franken