Das Computerspiel Lost Ark ist ein Erfolg, nur dessen Release in Europa bringt einige Probleme mit sich. Nun stellt Amazon eine Besserung in Aussicht.
Lost Ark millionen spieler
Das koreanische MMORPG «Lost Ark». - Smilegate

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Wochenende startete Lost Ark aus dem Hause Amazon Games auch in Europa.
  • Seit dem Launch haben die Server mit dem enormen Ansturm auf das Game zu kämpfen.
  • Für die europäischen Fans gibt es nun mehr Serverleistung und Geschenke im Spiel.

Die Premiere des Release vom Free-to-Play-MMORPG erfolgte vor einigen Jahren in Südkorea. Seit diesem Wochenende kann Lost Ark offiziell auch in unseren Breitengraden gezockt werden. Zuerst verzögerte sich das ursprüngliche Launch-Datum und jetzt können die Server der enormen Nachfrage kaum Stand halten. Amazon verspricht, neue Vorkehrungen zu treffen.

Lost Ark erhält eigene Server in Europa

Wahrscheinlich beflügelt vom Erfolg der über 1,3 Millionen Spielenden, meldete sich der Spieleentwickler am Wochenende mit optimistischen Aussichten. Die Rede ist von einer komplett neuen Region von Servern bei uns in Europa. In der Medienmitteilung wird erklärt, man «arbeite 24/7 bis diese live sind».

Einen effektiven Zeitraum, wann alles wieder flüssig laufen wird, konnten Amazon Games und Slimegate jedoch noch nicht nennen.

Amazon entschuldigt sich mit In-Game-Boni

Weiter wird angekündigt, dass es für die bisherigen Spielenden bald einige Goodies geben wird. Slimegate und Amazon Games wollen sich so für den erfolgreichen Launch von Lost Ark bedanken. Wobei sich das eher nach einer Entschuldigung für die Verzögerungen anfühlt.

Lost Ark Goodies
Schon bald dürfen sich Fans auf zahlreiche Goodies in Lost Ark freuen. - Amazon Games

Neben einer Auswahl zweier Terpeion wird es im Spiel noch neue Skins und zahlreiche nützliche Items geben. Die Inhalte gibt es, sobald die neue Region erfolgreich aufgegleist wurde. Danach dauert die Aktion bis zum 2. März an.

Mehr zum Thema:

Amazon