Solange Mario Kart 9 auf sich warten lässt, muss sich die Community selbst aushelfen. Ein Modder zeigt nun seine Vision — im Microsoft Flight Simulator.
Microsoft Flight Simulator Mario
So sieht Mario Kart im Microsoft Flight Simulator aus. - Screenshot YouTube / «Illogicoma»

Das Wichtigste in Kürze

  • Wie viele andere Spiele hat auch der Flight Simulator eine starke Modding-Community.
  • Mit etwas Gebastel hat ein Modder nun diverse Mario-Kart-Strecken hinzugefügt.
  • Aktuelle sieht der Schöpfer der Mod noch nicht vor, diese zu veröffentlichen.

Es ist schon fast eine Regel: Wenn ein Spiel gemoddet werden kann, entstehen oft die wildesten Eigenkreationen. Nicht anders ist es beim Microsoft Flight Simulator, welcher jetzt als provisorisches Mario Kart 9 dient. Zumindest teilweise, denn die entsprechende Mod ist noch ein Work-in-Progress und noch unveröffentlicht.

Die «Moo Moo Meadows» im Microsoft Flight Simulator

Diverse Rennstrecken aus Mario Kart 8 haben es nun dank Modder «Illogicoma» in die Welt des Flugsimulators geschafft. So kann jetzt etwa auch mit einer Aviation Cessna Citation CJ4 durch die beliebten Strecken gedüst werden. Zumindest in der Theorie, denn so ganz spruchreif ist die Modifikation noch nicht ganz. Richtige Rennen oder die typischen Items und Power-ups gibt es hier noch nicht.

Während der letzten halben Stunde zeigt «Illogicoma» seine Mod für den Microsoft Flight Simulator in Aktion.

Wer es jetzt kaum erwarten kann, auf den Mario-Kart-Strecken um die Wette zu fliegen, muss sich noch etwas gedulden. «Illogicoma» hat nach eigener Aussage nicht vor, die Mod zeitnah zu veröffentlichen. Er wäre nicht glücklich, die Modifikation im aktuellen Zustand zu publizieren. Man solle sich aktuell nicht zu grosse Hoffnungen machen, ein Release könnte auch komplett ausbleiben.

Mehr zum Thema:

Mario Kart Microsoft