Der neue «Gran Turismo 7»-Trailer verspricht Tunern mehr Möglichkeiten als in allen bisherigen Teilen der Serie.
Die Entwickler geben Einblick in die Tuning-Mechanismen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Im Trailer von Gran Turismo 7 klären Entwickler Gamer über die Features im Spiel auf.
  • So sei gerade in Sachen Tuning auf neue Standards gesetzt worden.

Der «Gran Turismo 7»-Trailer verspricht Tunern mehr Möglichkeiten als in den bisherigen Serienteilen. Im Game sollen gemäss dem Schöpfer Kazunori Yamauchi zum Thema Tuning neue Standards gesetzt worden sein. Es gibt so viele Anpassungsmöglichkeiten und Bauteile im Angebot wie vorher noch nie, schreibt «GamePro».

Im neusten Entwicklervideo meldet sich Yamauchi zu Wort: «Eine der grössten Freuden für Autobesitzer ist es, diese zu tunen und anzupassen.» Um diesen Spass auszuleben, gibt es «die grösste Anzahl an Bauteilen, die je in einem Ableger verfügbar waren».

Gran Turismo 7: Mehr als 400 Autos

Die Komponenten können im Shop gegen In-Game-Währung erworben werden, wie im Clip zu sehen ist. Eingeteilt sind sie in die Kategorien Sports, Club Sports, Seim-Racing, Racing und Extreme.

Auch bei der Autovielfalt steht das Spiel ganz vorne. Neue Boliden sowie einige Klassiker sind zu haben. Über 400 Autos wird es total zum Launch geben.

Gran Turismo 7 erscheint am 4. März 2022 für PS5 und PS4.

Mehr zum Thema:

Trailer