Der Release einer neuen Nintendo Switch scheint unmittelbar bevorzustehen. Ein bekannter Chip-Leaker will nun erfahren haben, welcher SoC die Konsole antreibt.
Nintendo Switch 12.0.0
Die Nintendo Switch dürfte auch noch in diesem Jahr starke Verkaufszahlen verzeichnen. - Nintendo

Das Wichtigste in Kürze

  • Aus dem Hause Nintendo wird es wohl in nicht allzu ferner Zukunft neue Hardware geben.
  • In den letzten Wochen häufen sich die Leaks und Gerüchte zu einer Nintendo Switch Pro.
  • Jetzt soll zumindest bereits bekannt sein, welcher Prozessor in der Konsole verbaut ist.

Schon fast alle paar Tage berichten aktuell diverse Schlagzeilen von einem vermeintlichen Release-Termin der Nintendo Switch Pro. Auch wenn sich bisher keine davon bewahrheiten konnte, bleibt die Spannung gross. Das nächste Modell soll dank eines neuen Prozessors eine ordentliche Steigerung bei der Performance erhalten.

Nintendo Switch Pro mit eigenem SoC

Auf Twitter teilte nun der bekannte Prozessor-Leaker «kopite7kimi» seinen Input bezüglich des SoCs der Konsole. So soll es hier eine speziell angepasste Variante des Orion T234 geben, sprich einen Orion T239.

Der im Post abgebildete Prozessor würde mit 12 ARM Kernen und einem GPU mit 2048 CUDA Kernen beachtliche Leistung bringen. Für die Nintendo Switch wird jedoch wohl eine schwächere Variante verwendet, um die Stromeffizienz zu erhöhen. Nichtsdestotrotz dürfte die Steigerung im Vergleich zum aktuellen Modell deutlich spürbar sein.

Wann es tatsächlich so weit ist und die Konsole in den Handel startet, ist aktuell noch unklar. Weiterhin sprudeln jedoch täglich neue Leaks und Renderbilder der neuen Konsole. Es dürfte also nicht mehr allzu lange dauern.

Mehr zum Thema:

Twitter Handel Nintendo Switch Nintendo