Leaks zeigen Details zur neuen Episode von «Call of Duty 2022». Ein Moral-System und viel Blut sollen das Game realistischer und brutaler machen.
call of duty 2022
Bevor «Call of Duty 2022» auf den Markt kommt, wird noch «Call of Duty Vanguard» am 5.November 2021 erscheinen. - Call of Duty

Das Wichtigste in Kürze

  • Leaks zu «Call of Duty 2022» wurden veröffentlicht und zeigen viele Details.
  • Die neue Episode soll brutaler und realistischer werden.
  • Bisher wurden die Leaks jedoch nicht verifiziert.

Nächstes Jahr soll eine neue «Call of Duty» Episode auf den Markt kommen. Es gibt bereits mehrere Gerüchte über die Details der Nachfolger-Episode von «Call of Duty: Modern Warfare».

Den Gerüchten zufolge soll die neue Episode «Call of Duty: Warfare II» heissen. Eine bedeutende Veränderung soll die Einführung eines Moral-Systems sein. So wirken sich bestimmte Taten oder Entscheidungen auf den weiteren Verlauf des Games aus. Dies lehnt sich an das Ehre-System aus «Red Dead Redemption 2» an.

Des Weiteren soll für «Call of Duty 2022» ein sehr realistisches Waffensystem geplant sein. Dies enthält zum Beispiel Ladehemmungen. Dadurch kann Munition verloren gehen, die einzeln wieder gesammelt werden muss.

Viel Blut und verschiedene Todesanimationen sollen «Call of Duty 2022» zu einer der blutrünstigsten Episoden der Serie machen.

Auf Twitter wurden diese Leaks von User «RalphsValve» geteilt. Jedoch sollen diese Informationen mit Vorsicht genossen werden. Weder das Entwicklerstudio «Infinity Ward» noch «Activision Blizzard» haben sich bis jetzt dazu geäussert.

Mehr zum Thema:

Red Dead Redemption Twitter Call of Duty