Dank der Zulassung eines Medikaments eines Partners, steigt der Wert von MorphoSys vorbörslich am Mittwoch um fünf Prozent an. Bis am Mittag sinkt sie wieder.
Morphosys
Der Hauptsitz des Pharma-Unternehmens MorphoSys. - MorphoSys

Das Wichtigste in Kürze

  • MorphoSys-Aktie nimmt um fünf Prozent zu, und fällt auf ein Plus von einem Prozent.
  • Die Zulassung eines Medikaments eines Partners ist für den Aufschwung verantwortlich.

Die Aktien der deutschen Biotech-Firma MorphoSys sind am Mittwoch vorbörslich um fünf Prozent gegenüber dem Vorabend auf 51,5 Euro angestiegen. Bis am Mittag ist die Aktie wieder um vier Prozent gefallen.

Grund dafür ist die bedingte Zulassung der kanadischen Gesundheitsbehörde eines Medikaments von Incyte, ihrem Entwicklungs- und Vermarktungspartner, so die Firma. Es handelt sich um eine Kombination von Krebsmedikamenten inklusive Minjuvi (Tafasitamab). Das Medikament kann bei Erwachsenen angewendet werden, das berichtet das «Manager Magazin».

MorphoSys hatten im letzten Jahr Mühe an der Börse. Vor etwa einem Jahr stand die Aktie noch bei 100 Euro.

Mehr zum Thema:

Euro Aktie