Eine Kassette mit einem unveröffentlichten Song von Beatles-Legende John Lennon hat für fast 50.000 Euro den Besitzer gewechselt.
John Lennon
John Lennon mit Yoko Ono 1969 - ANP/AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Aufnahme «Radio Peace» stammt aus dem Jahr 1970.

Ein unbekannt bleibender Fan bot am Dienstag bei einer Versteigerung in Kopenhagen 49.760 Euro für die mehr als 50 Jahre alte Aufnahme. Auf der insgesamt 33-minütigen Kassette, die nach einer Pressekonferenz 1970 aufgenommen wurde, ist unter anderem das nie veröffentlichte Lied «Radio Peace» zu hören.

Die Kassette stammt nach Angaben des Auktionshauses Bruun Rasmussen von vier Männern, die damals als Schüler an der Pressekonferenz in Dänemark teilnahmen und mit Lennon sprachen. Der erfolgreiche Bieter erstand mit ihr auch Fotos des Treffens sowie die Ausgabe der Schülerzeitung, in der die vier Jugendlichen über ihr Erlebnis mit dem Star berichteten.

Lennon hielt sich im Winter 1969/70 mit seiner Frau Yoko Ono einige Wochen an Dänemarks Westküste auf. Hintergrund war, dass seine Frau Yoko Ono ihrer Tochter näher sein wollte, die bei ihrem Vater in Nordjütland lebte.

1980 wurde Lennon in Manhattan auf offener Strasse von einem Beatles-Fan erschossen.

Mehr zum Thema:

Beatles Vater Euro