Rimac Automobili mischt den Elektro-Hypercar-Markt auf. Der kroatische Hersteller hat ein Auto mit fast 2000 PS vorgestellt. Es soll rund zwei Millionen kosten.
Rimac Automobili
Der Nevera von Rimac Automobili. - Rimac Automobili

Das Wichtigste in Kürze

  • Das neue Auto von Rimac Automobili kommt mit 1914 PS.
  • Das Elektro-Gefährt kostet rund zwei Millionen Franken.
  • Die Stückzahl ist auf 150 limitiert.

Der kroatische Autohersteller Rimac Automobili hat seinen neuen Hypercar vorgestellt. Und dieser hat es in sich: 1914 PS und eine Maximalgeschwindigkeit von 416 Kilometern pro Stunde.

Rimac Automobili
1914 PS bringt der Nevera von Rimac Automobili. - Rimac Automobili

Bereits beim Autosalon Genf 2018 wurde das Auto mit dem Namen Nevera zum ersten Mal gezeigt. Seither wurde es in Kroatien perfektioniert. Seine Kombination von alltäglichem Gebrauch und 1914-PS-Leistung zeige, was möglich ist, so der CEO und Gründer Mate Rimac.

Das Elektro-Auto soll innerhalb von 1,85 Sekunden auf 100 Stundenkilometer beschleunigen. Auf 300 dauert es nur 9,3 Sekunden.

Insgesamt sollen nur 150 Rimac Neveras hergestellt werden. Der Gründer wolle jedes einzelne selber testen und unterschreiben. Kosten soll es rund zwei Millionen Euro.

Mehr zum Thema:

Autosalon Euro