Die griechische Gesundheitsbehörde hat von Montag auf Dienstag 50 126 Corona-Neuinfektionen registriert. Das ist ein neuer Höchstwert für das EU-Land seit Beginn der Pandemie.
In Griechenland steigt die Zahl der Corona-Infektionen stark an. Foto: Michael Varaklas/AP/dpa
In Griechenland steigt die Zahl der Corona-Infektionen stark an. Foto: Michael Varaklas/AP/dpa - sda - Keystone/AP/Michael Varaklas

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Vortag waren 40 560 und vor einer Woche 21 657 Neuinfektionen registriert worden.

Bei gut 70 Prozent der Neuinfektionen handele es sich um die Omikron-Variante, teilte die Gesundheitsbehörde mit. Das Gesundheitssystem des Landes mit elf Millionen Einwohnern stehe unter starkem Druck, sagte der zuständige Minister Thanos Plevris am Dienstagabend im Staatsfernsehen.

Mehr zum Thema:

EU Coronavirus