Seit der Ukraine-Krieg begonnen hat, geht es Wladimir Putin schlechter. Videoaufnahmen eines Treffens mit Lukaschenko befeuert die Parkinson-Gerüchte erneut.
Er soll an Parkinson leiden: Wladimir Putins Hand zittert vor einem Treffen mit dem belarussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko. - Reddit

Das Wichtigste in Kürze

  • Es kursieren Gerüchte um den Gesundheitszustand von Wladimir Putin.
  • In einem Video ist deutlich sichtbar, wie seine Hand zittert. Er scheint instabil zu sein.
  • Auch sein Auftritt am Ostergottesdienst befeuerte die Parkinson-Vermutungen.

Es ist nicht ein leichtes Zittern. Die Hand des Kreml-Chefs wankt regelrecht hin und her.

Das zeigt die Aufnahme eines Treffens zwischen Wladimir Putin und Alexander Lukaschenko. Die Kamera ist auf den russischen Präsidenten gerichtet: Kurz bevor er den belarussischen Staatschef begrüsst, wirkt sein zitternder Körper schwach und zerbrechlich.

Er scheint die Kontrolle über seine Hand verloren zu haben.

ukraine krieg
Seit dem Ukraine-Krieg kursieren immer wieder Gerüchte um Putins zitternde Hände: Leidet er an Parkinson? - Keystone

Im Video sind nicht nur seine Hand und Finger verkrampft, sondern auch seine Beine scheinen zu zittern. Dies sollen Anzeichen von Parkinson oder Krebs sein, wie verschiedene Medien berichteten. Das neue, jedoch undatierte, Video stellt für viele einen deutlichen Beweis eines Gesundheitsproblems Putins dar.

Es kursieren diverse Gerüchte rund um die Gesundheit des russischen Machthabers. Seit dem Ukraine-Krieg ist sein verschlechterter körperlicher Zustand immer wieder im Fokus. So soll ein Krebsarzt den Präsidenten begleiten.

Im Ukraine-Krieg: Verhalten von Putin deutet auf Parkinson hin

Sir Richard Dearlove, der ehemalige Chef des britischen Geheimdienstes, erklärt der Zeitung «Mirror» zur mutmasslichen Parkinson-Erkrankung des Machthabers: «Auch wenn es Spekulation ist, ist es beunruhigend: Putins Verhalten, vielleicht auch seine Rationalität, wird von der Krankheit voreingenommen oder gar kompromittiert.»

Wladimir Putin
Wladimir Putin soll es gesundheitlich nicht gut gehen, so Vermutungen aus Kreisen des Geheimdienstes.
Russia Putin ukraine-Krieg
Das aufgedunsene Gesicht von Wladimir Putin führt zu Spekulationen bezüglich seines Gesundheitszustands.
Putin Ukraine Krieg
Der russische Präsident Wladimir Putin machte beim Besuch des orthodoxen Ostergottesdiensts in der Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau am Samstag keinen gesunden Eindruck.

Seine Körperhaltung sorgte auch bei einem Livestream mit seinem Verteidigungsminister Sergei Schoigu für Aufsehen. Der Kreml-Chef lag im Stuhl und hielt sich am Tisch fest. Sein Gesicht wirkte, wie seit längerer Zeit, aufgedunsen.

Macht Ihnen Putin Angst?

Zuletzt warf Putins Verhalten am Ostergottesdienst Fragezeichen auf. Er biss sich mehrmals auf die Lippe und bewegte sich langsam und bedacht.

Putin wirkt beim Ostergottesdienst in Moskau nervös. - Twitter /@igorsushko

Offizielle Angaben zu einer Erkrankung des russischen Präsidenten gibt es bisher nicht.

Mehr zum Thema:

Wladimir Putin Kreml Krebs Ukraine Krieg Krieg