Mitte April sollen in Grossbritannien die Biergärten und Friseure wieder öffnen. Mit dem Pub-Besuch hat Boris Johnson es jedoch eiliger als mit dem Haarschnitt.
Johnson
Boris Johnson, der Premierminister von Grossbritannien. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Mitte April öffnen in Grossbritannien die Pubs voraussichtlich wieder.
  • Premierminister Boris Johnson hat sogar einen Platz gebucht.
  • Ein Coiffeur-Termin hat für ihn weniger hohe Priorität.

Der mittlerweile recht zottelig aussehende britische Premier Boris Johnson hat es mit dem Besuch im Biergarten eiliger als mit dem Haarschnitt. «Ich brauche wirklich dringend einen Haarschnitt», sagte der 56-Jährige am Donnerstag in London zu einer «Sky News»-Reporterin.

Von dieser gefragt, ob er schon einen Termin für den 12. April gebucht habe, sagte Johnson: «Für den Pub? Ja!» Beim Haarschnitt wisse er noch nicht so genau.

Pub-Plätze weitgehend ausgebucht

Mitte April sollen – wenn sich die Infektionslage weiter positiv entwickelt – in England nach monatelangem Lockdown sowohl die Friseure als auch die Biergärten wieder öffnen. Die freien Plätze in den Pubs sind bereits weitgehend ausgebucht.

Mehr zum Thema:

Boris Johnson