Die Aktivisten-Gruppe Insulate Britain haben einmal mehr den Verkehr in London blockiert. Die Polizei hat elf Personen festgenommen.
Klimaaktivisten
Klimaaktivisten der Gruppe Insulate Britain in London. - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • In London sperrten Klimaaktivisten der Gruppe Insulate Britain die Autobahn ab.
  • Die Polizei musste elf Personen festnehmen.
  • Die Forderung der Aktivisten ist eine flächendeckende Wärmeisolierung britischer Häuser.

Britische Klimaaktivisten haben auf der Londoner Ringautobahn M25 erneut den Verkehr blockiert. Man habe elf Beteiligte festgenommen, teilte die Polizei in Kent am Mittwochmorgen mit. Frauen und Männer aus der Gruppe Insulate Britain hatten zuvor einen Kreisverkehr blockiert.

Wer sich widersetze, könne ins Gefängnis kommen, hiess es. Dennoch setzte die Gruppe ihre Aktionen fort.

Insulate Britain
Immer wieder ist die Gruppe Insulate Britain für Strassensperren verantwortlich. - Keystone

Ein Gericht hatte nach Angaben der britischen Regierung kürzlich eine einstweilige Verfügung gegen Insulate Britain erlassen.

Insulate Britain fordert die flächendeckende Wärmeisolierung von Häusern in Grossbritannien. Die jüngst stark gestiegenen Energiepreise machten eine Lösung des Problems umso dringender, betonte die Gruppe.

Mehr zum Thema:

Regierung Gericht Autobahn