Hollywood-Star Kevin Spacey ist in Grossbritannien wegen sexueller Übergriffe angeklagt worden.
kevin spacey
Hollywood-Star Kevin Spacey ist in Grossbritannien wegen sexuellen Übergriffen angeklagt worden. Dem 62-jährigen Schauspieler werden vier Übergriffe gegen drei Männer zur Last gelegt. - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Drei Männer erheben Anschuldigungen gegen Kevin Spacey.
  • Er soll gegen die Männer insgesamt vier Übergriffe begangen haben.
  • Bereits 2017 sorgten Anschuldigungen sexueller Übergriffe für seinen Karriere-Absturz.

Dicke Post für Kevin Spacey aus Grossbritannien: Dem 62-jährigen Schauspieler werden vier Übergriffe gegen drei Männer zur Last gelegt, wie die britische Anklagebehörde CPS am Donnerstag mitteilte.

Spacey sei ausserdem angeklagt worden, «eine Person dazu gebracht zu haben, sich ohne Zustimmung an sexuellen Aktivitäten mit Penetration zu beteiligen». Es handele sich um Vorfälle, die sich zwischen März 2005 und April 2013 ereignet hätten.

Erste Anschuldigungen 2017

Die Ermittlungen gegen Spacey waren von der Londoner Polizei geführt worden. Einige der Taten sollen im Londoner Viertel Lambeth verübt worden seien. Dort befindet sich das Old-Vic-Theater, dessen künstlerischer Leiter Spacey von 2004 bis 2015 war.

Gegen den 62-jährigen Oscar-Preisträger waren 2017 in den USA im Zuge der #MeToo-Debatte Anschuldigungen wegen sexueller Übergriffe erhoben worden. Die Vorwürfe hatten für Spacey schwerwiegende Folgen: Er verlor seine Hauptrolle in der Netflix-Serie «House of Cards», fiel in der Branche in Ungnade und erlebte einen dramatischen Karriere-Absturz.

Mehr zum Thema:

Schauspieler Hollywood Absturz Theater Netflix Kevin Spacey