Am 21. Februar findet jährlich der internationale Tag der Muttersprache statt. Er soll die sprachliche und kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit fördern.
Internationaler Tag der Muttersprache
Heute findet der internationale Tag der Muttersprache statt. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Welt feiert heute den internationalen Tag der Muttersprache.
  • Dieser findet jährlich am 21. Februar statt.
  • Das Ziel dabei: Die sprachliche und kulturelle Vielfalt soll gefördert werden.

Heute (Montag) findet der internationale Tag der Muttersprache statt. Seit dem Jahr 2000 findet er jährlich am 21. Februar statt. Das Ziel ist es, die sprachliche und kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit zu fördern.

Rund die Hälfte aller weltweit gesprochenen Sprachen sind vom Aussterben bedroht. Deshalb will die UNESCO mit diesem Tag ein Zeichen setzen, um die Sprachen zu retten. Anhand der Mehrsprachigkeit und dem Fremdsprachenunterricht sollen zudem das gegenseitige Verständnis und der Respekt gestärkt werden.

Internationaler Tag der Muttersprache
Mehrere Duden stehen im Regal. - sda - Keystone/CHRISTIAN BEUTLER

Am internationalen Tag der Muttersprache soll die Aufmerksamkeit auf Minderheitensprachen gelenkt werden. Oftmals werden diese nämlich nicht an die nachfolgenden Generationen weitergegeben. Viele Sprachen mit weniger als hundert Sprechern wurden noch nicht einmal erfasst.