David Sassoli, der Präsident des Europaparlaments, ist erneut im Krankenhaus. Bereits im Oktober musste Sassoli wegen einer Lungenentzündung behandelt werden.
Parlamentspräsident David Sassoli
Parlamentspräsident David Sassoli - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Präsident des Europaparlaments, David Sassoli, ist schwer krank und liegt im Spital.
  • Grund sei eine «schwere Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems».

Der Präsident des Europaparlaments, David Sassoli, ist erneut schwer erkrankt. Der 65-Jährige werde in einem Krankenhaus in seinem Heimatland Italien behandelt. Das teilte ein Sprecher des EU-Parlaments am Montag in Brüssel mit.

Der Aufenthalt sei «wegen einer schweren Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems» erforderlich geworden. Sassoli gehört der sozialdemokratischen Partei Partito Democratico (PD) an.

Der Parlamentspräsident befindet sich bereits dem 26. Dezember in Behandlung. Alle seine Termine wurden abgesagt. Weitere Informationen gab es zunächst nicht.

Der Aufenthalt im Krankenhaus war zuvor auch nicht bekanntgegeben worden. Im Oktober verpasste Sassoli bereits eine Tagung des Parlaments, weil er Fieber hatte. Zuvor wurde er wegen einer Lungenentzündung im Krankenhaus behandelt.

Mehr zum Thema:

EU