Ein Affenkostüm mit Fake-Penis sorgte unter Eltern in London für Verärgerung. Dieses hatte nämlich einen Auftritt bei einem Leseanlass für Kinder.
lesen
Ein Kind liest in einem Buch. (Symbolbild) - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • In einer Londoner Bibliothek wurde ein Leseanlass für Kinder durchgeführt.
  • Teil davon war ein als bunter Affe verkleideter Mensch.
  • Bei den Eltern sorgte dieses Kostüm allerdings für rote Köpfe.

Diese Aktion ging nach hinten los: Um Lesemuffel dazu zu animieren, Bücher zu lesen, wurde im Londoner Stadtbezirk Redbridge ein Bibliotheksanlass für Kinder organisiert. Mit von der Partie: ein als bunter Affe verkleideter Vorleser.

affe
Das Affenkostüm mit Fake-Penis löste bei vielen Eltern Verärgerung aus. - Twitter/@HasAhmed_

Doch viele Eltern störten sich an dem Kostüm, wie «The Sun» berichtet. Und waren natürlich sauer. Dieses ist nämlich alles andere als jugendfrei. So ist das Affenkostüm etwa mit einem Fake-Penis und Brüsten ausgestattet. Auch ein nackter Hintern ist zu sehen.

Was halten Sie von dem Affenkostüm?

Der Zeitung zufolge soll ein Elternteil gar gefordert haben, dass wegen der Aktion jemand die Kündigung erhalten sollte.

Inzwischen haben sich die Redbridge-Bibliotheken für das Kostüm entschuldigt. Der bunte Affe mit Fake-Penis wird in Zukunft kein Teil der Anlässe mehr sein.

Mehr zum Thema:

Penis