In Besançon ist ein Krankenwagenfahrer von einem Patienten lebensgefährlich verletzt worden. Nach dem Angriff stirbt er. Seine Kollegen sind fassungslos.
Besançon
Ein Krankenwagen im Einsatz - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Hilfeleistungen wird ein Krankenwagenfahrer vom Patienten angegriffen.
  • Er wird lebensgefährlich verletzt und verstirbt.
  • Die Mitarbeiter trauern um den gutmütigen Mitarbeiter.

Moussa Dieng behandelte einen Patienten, als dieser den Senegalesen plötzlich angriff. Der Krankenwagenfahrer verstarb danach an seinen Verletzungen. Laut «l'est republicain» war er bei seinen Kollegen beliebt und ein herzensguter Mensch.

Tragödie in Besançon

Dieng pflegt einen Patienten. Dieser sei für seine psychische Instabilität bekannt. Aus dem Nichts geht die Person mit einem Messer auf seinen Helfer los und verletzt ihn lebensgefährlich. Moussa Dieng verstirbt daraufhin.

Zwei weitere Personen werden verletzt, bevor die der Täter überwältigt werden kann. Seine Mitarbeiter stehen unter Schock und vermissen ihren guten Freund. Ganz Besançon trauert um den Krankenwagenfahrer.