Mit der Trennung der Band findet ihr Ruhm noch lange kein Ende. Abba inspiriert bis heute zahlreiche Menschen und deren Produktionen.
abba mamma mia
Die Sängerin Cher (M) und die beiden Schauspielerinnen Lily James (l) und Amanda Seyfried an der Filmpremiere von «Mamma Mia! Here We Go Again» in London. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • 1992 wurde das Revival-Album «Abba Gold» vom Musiklabel Polygram veröffentlicht.
  • Durch das Musical «Mamma Mia!» lebt die Musik von Abba weiter.
  • Seit 2013 kann man die Ausstellung der Band in der schwedischen Hall of Fame bestaunen.

Obwohl sich Abba 1982 trennte, inspiriert die schwedische Popband bis heute Gross und Klein. Ihre Musik und Erfolge sorgte für zahlreiche Nach-Produktionen und Ausstellungen.

Der Hype um Abba kommt zurück

Ab dem Jahr 1992 feierte die weltberühmte Popgruppe ein Revival. Unzählige berühmte Künstler wie etwa U2 oder Madonna coverten ihre Songs und liessen die Musik der Band so wieder aufleben.

Abba Comeback
Abba ist die Kultband der 70er-Jahre. - Keystone

Kurz darauf wurde das Album «Abba Gold» veröffentlicht – mit enormem Erfolg. Inzwischen zählt es mit 31 Millionen verkauften Exemplaren zum meistverkauften Album der Popgruppe.

Das Musical «Mamma Mia!» wird zum Erfolg

1999 feierte das Musical «Mamma Mia!» in London sein Debüt. Zahlreiche Hits der Band waren darin zu hören. So unter anderem «Super Trouper», «Dancing Queen» oder «The Winner Takes It All».

mamma mia  musical
Die Thunerseespiele präsentieren das Musical Mamma Mia an der Vorpremiere. - Keystone

Neun Jahre später kam zudem der Film zum Musical in die Kinos. Über 600 Millionen US-Dollar spielte der Film «Mamma Mia!» ein. Dieser weltweite Erfolg hielt sich jahrelang ungeschlagen.

Im Jahr 2018 erschien die Fortsetzung des Films. «Mamma Mia! Here We Go Again» begeisterte Zuschauer jeder Altersgruppe in den Kinos. Das Rekordergebnis des ersten Films konnte das Sequel jedoch nicht übertreffen.

Mamma mia Premiere
Benny Andersson (links) und Björn Ulvaeus (rechts) bei der Premiere von «Mamma Mia!». - Keystone

An der Premiere des Films bekam man seit langer Zeit wieder alle Mitglieder der Band auf einmal zu Gesicht. Auf dem roten Teppich ablichten liessen sich jedoch nur Andersson und Ulvaeus.

Abba glänzt in der schwedischen Hall of Fame

Rund 25 Jahre nach dem Aus der Gruppe tourte «Abba World» um die Welt. Eine Hommage an die glorreichen Zeiten der vier Schweden in den 70er-Jahren. Sowohl Originalinstrumente und -Kostüme, als auch Erinnerungsstücke an die Band wurden den Fans in der Ausstellung präsentiert.

Seit 2013 kann man die Ausstellung unter dem Namen «Abba The Museum» in der schwedischen Hall of Fame bestaunen.

Mehr zum Thema:

Madonna Dollar Queen Abba