Eine 27-Jährige ist bei einem Unfall am Hochgrat in den bayerischen Alpen ums Leben gekommen.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • Frau rutscht bei winterlichen hochalpinen Verhältnisse ab.

Die Frau war dort am Sonntagnachmittag mit einer Bekannten beim Wandern und wollte den Gipfel besteigen, wie die Polizei in Kempten am Montag mitteilte. An der Nordseite herrschten auf rund 1600 Metern noch winterliche hochalpine Verhältnisse.

Die Frau rutschte den Angaben zufolge trotz entsprechender Ausrüstung in einem Steilaufschwung ab und verletzte sich dabei tödlich. Die Bergwacht war mit 15 Mann im Einsatz und barg drei Zeugen mit einem Rettungshubschrauber, die den Unfall unmittelbar beobachtet hatten. Eine sogenannte alpine Einsatzgruppe der Polizei übernahm die weiteren Ermittlungen.