Microsoft hat es offenbar nun ganz eilig, das neue Windows 11 zu veröffentlichen. So sehr sogar, dass die Android-Apps zum Start fehlen werden.
Microsoft Windows 11
Hier zu sehen ist wohl die finale Version von Windows 11. - Microsoft

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit Windows 11 startet bald seit Langem die erste Iteration des Betriebssystems.
  • Microsoft hat mittlerweile das genaue Startdatum für die neue Version bekanntgemacht.
  • Zum Release wird jedoch noch der angekündigte Support für Android-Apps fehlen.

Die genauen Details rund um das kommende Update auf Windows 11 sind nach wie vor etwas schwammig. Was Microsoft nun aber ganz klar angekündigt hat, ist der Starttermin für die neue Generation. Windows 11 startet in knapp einem Monat, am 5. Oktober — zumindest teilweise.

Android-Apps für Windows 11 lassen auf sich warten

Wie schon bei bisherigen Windows-Updates wird auch diese Generation als kostenfreies Update verteilt, zumindest für berechtigte Geräte. Dabei werden neue Computer bevorzugt, wer also aktuell mit einem älteren Windows-10-Rechner arbeitet, wird sich noch gedulden müssen. Für alle nichtberechtigten Geräte mit veralteter Hardware wird es einen Workaround geben, jedoch mit einem grossen Haken.

Apropos Haken: diesen wird es auch bei der ersten Veröffentlichung der neuen Version geben. Ein Hauptmerkmal bei der Präsentation, der Support für Android-Apps, wird zu Beginn fehlen. Dieses Feature wird erst noch von den Insidern getestet und folgt wohl erst nächstes Jahr.

Microsoft verspricht aktuell, dass bis Mitte 2022 alle berechtigten Geräte das Update auf die neue Generation durchführen können. Ob bis dahin auch der neue App-Support steht, ist unbekannt. Wer nicht aktualisieren kann oder will, kann sich noch bis Oktober 2025 mit Windows 10 vergnügen.

Mehr zum Thema:

Microsoft Computer Android Windows