WhatsApp will das Hinzufügen von Kontakten künftig vereinfachen. Dazu testet das Unternehmen zurzeit eine QR-Code-Funktion für Android und iOS.
WhatsApp messenger
Das App-Symbol von WhatsApp auf iOS. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • WhatsApp testet zurzeit eine neue Funktion für Android und iOS.
  • Diese erlaubt Nutzern, Kontakte via QR-Code hinzuzufügen.
  • Das Feature befindet sich zurzeit in der Beta-Testphase.

Lästiges Eintippen von Telefonnummern, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen? Das könnte bald der Vergangenheit angehören – zumindest bei WhatsApp: So testet der Messenger zurzeit eine Funktion, welche es Nutzern erlauben soll, Kontakte einfach per QR-Code hinzuzufügen.

Dazu können User künftig einen eigenen Code erstellen, welcher über die App-Einstellungen im Profil abgerufen werden kann. Durch die «Scan»-Schaltfläche können schliesslich fremde QR-Codes gescannt werden.

QR-Code WhatsApp
Eine Person scannt ein QR-Code. Auf WhatsApp sollen so künftig neue Kontakte hinzugefügt werden können. - Pixabay

Sollte der QR-Code einmal versehentlich versendet oder öffentlich geteilt worden sein, kann er jeder Zeit durch einen neuen ersetzt werden. Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden.

Beta-Tester der Android- und iOS-Versionen von WhatsApp dürfen sich bereits über das neue Feature freuen. Damit dürfte auch die Integration in die reguläre Version der App in naher Zukunft folgen.

Werden Sie WhatsApp-Kontakte künftig per QR-Code hinzufügen?

Mehr zum Thema:

Android iOS Whatsapp