Wer erinnert sich noch an das explodierende Galaxy Note 7? Nun, offenbar sind praktisch alle alten Handys von Samsung von ähnlichen Problemen betroffen.
Samsung Akku
Mehrere Handys von Samsung mit geschwollenem Akku. - Twitter / Arun Maini
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Bereits in Vergangenheit wurden Akkus in Samsung-Handys schnell zur Gefahr.
  • Bei alten Phones des Herstellers bläht sich offenbar der Akku bei Nichtverwendung.
  • Wer also noch ein altes Samsung-Natel hat, sollte dies wohl schnellstmöglich recyclen.

Dass der Akku in einem Smartphone von Samsung lebensgefährlich werden kann, ist leider nichts Neues. Am Jahr 2017 musste der Hersteller deshalb bereits sämtliche Geräte der «Galaxy Note 7»-Reihe zurückrufen. Das heute bei Fans noch beliebte Smartphone konnte aus scheinbar nicht existenten Gründen Feuer fangen oder gar explodieren.

Samsung Note 9 Akku
Bei diesem Samsung Galaxy Note 9 ist der geschwollene Akku besonders extrem. - Twitter / Arun Maini

Solche Komplikationen bei den Akkus alter Samsung-Handys könnten bald noch viel häufiger auftreten.

Tech-Community macht sich Sorgen um Samsung

Diese neuen Informationen gehen vom britischen Tech-YouTuber Arun Maini, bekannt als «Mrwhosetheboss» aus. Ihm ist neulich aufgefallen, dass sich die Akkus seiner gelagerten, alten Samsung-Handys beunruhigend stark aufblähen.

Im Vide erklärt Arun gemeinsam mit Experten seine Vermutung zu den geschwollenen Akkus von Samsung.

Zudem scheint dies nicht nur bei altersschwachen Geräten der Fall zu sein. Sogar sein Galaxy Z Fold 2 und Galaxy S21 FE, beide knapp zweijährig, sind davon betroffen. Etliche weitere Tech-Influencer und -Journalisten haben ähnliche Probleme bestätigt.

Wird Samsung zur Bedrohung?

Aktuell wird das Problem noch beobachtet und analysiert. Es scheint jedoch vor allem bei Geräten aufzutreten, welche monate- oder jahrelang mit leerem Akku gelagert und nicht gebraucht werden. Wer also zu Hause noch ein vorjähriges Samsung-Handy herumliegen hat, sollte dieses im Blick behalten.

Benutzen Sie ein iPhone oder haben Sie ein Android-Handy?

Sobald ein Smartphone-Akku mal aufgebläht ist, kann dieser grundsätzlich nicht mehr gerettet werden. In diesem Zustand besteht die Gefahr von Feuer und teils lebensgefährlichen Explosionen. Solche Geräte sollten zumindest an einem brandsicheren Ort gelagert, oder noch besser, fachgerecht entsorgt und recycelt werden. Ein Statement des Herstellers diesbezüglich bleibt derzeit noch aus.

Mehr zum Thema:

Galaxy Note Smartphone Feuer Samsung