Microsoft hat die massive Sicherheitslücke «PrintNightmare» geschlossen. Sie konnte ausgenutzt werden, um Computer komplett zu übernehmen.
Microsoft windows printnightmare
Das Logo des Software-Riesen Microsoft. - DPA

Das Wichtigste in Kürze

  • Windows-Nutzer sollten rasch das neuste Sicherheitsupdate von Microsoft installieren.
  • Hacker können ohne dies die Druckerverwaltung ausnutzen und Rechte erschleichen.

In der Nacht auf heute Mittwoch hat Microsoft mit der Ausrollung eines wichtigen Sicherheitsupdates begonnen. Der Patch schliesst eine gravierende Lücke mit dem Namen «PrintNightmare».

Anhand der Druckerverwaltung von Windows-Systemen konnten sich unbefugte Personen jegliche Berechtigungen erschleichen und so übernehmen. Die Funktion ist standardmässig aktiviert, was weltweit Millionen von Computern zu potenziellen Zielscheiben macht. Jedoch können Hacker die Lücke generell nur innerhalb eines lokalen Netzwerkes ausnutzen.

Der Patch sollte nun möglichst rasch installiert werden. Erschienen ist das Update für Windows 7, 8 und 10 sowie diverse Windows Server.

Mehr zum Thema:

Computer Hacker Microsoft Windows