Das Microsoft Surface Duo verkauft sich wohl nicht ganz so gut wie erhofft. Dies lässt zumindest eine Rabattaktion vermuten, welche Microsoft jetzt startete.
Microsoft Surface Duo
Nicht mehr nur unscharfe Spyvideos: Microsoft präsentiert das Surface Duo bei einem Event für App-Entwickler. - Microsoft 365 Developers Day
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit dem 10. September kann das Microsoft Surface Duo in den USA gekauft werden.
  • Nach etwas mehr als sechs Wochen wird das Gerät jetzt stark günstiger.

Das Redmonder Unternehmen hat sich hier wohl etwas mehr erhofft. Das Microsoft Surface Duo verkauft sich scheinbar nicht ganz so gut. So können Kunden jetzt ganze 200 US-Dollar (181 Franken) beim Kauf des Klapphandys sparen. Ein Gerät nach anderthalb Monaten so stark zu vergünstigen ist generell, aber insbesondere für Microsoft untypisch.

Als Grund für diese Verkaufsstrategie gibt es direkt mehrere Faktoren. Da das Smartphone sehr lange in Entwicklung war, ist die verbaute Hardware bereits zum Release veraltet. Der hohe Preis kommt bei dem Gerät nicht etwa von der enormen Leistung. Das Doppel-Screen-Handy ist, ähnlich wie das Galaxy Z Fold 2 hauptsächlich wegen der technischen Errungenschaft so teuer.

Dazu kommt, dass bereits jetzt technische Probleme mit dem Gerät ans Licht gekommen sind. So gab es bisher bereits einen Fall, bei dem sich der Akku des Geräts aufblähte und dieses wölbte.

Das Microsoft Surface Duo ist in den USA erhältlich und kostet dort abzüglich des Rabatts noch 1199 US-Dollar (1088 Franken). Ob beziehungsweise, wann das Gerät in die Schweiz kommt, ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema:

DollarSmartphoneMicrosoft