Huawei hat sein neues Foldable offiziell für den hiesigen Markt präsentiert. Neben dem Huawei Mate Xs 2 wurden auch die Watches GT 3 Pro und Fit 2 vorgestellt.
Huawei Mate Xs 2
Auf diesen Bildern zu sehen: das ein und dasselbe Phone. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Nach zwei Jahren gibt es mit dem Huawei Mate Xs 2 eine weitere Iteration des Foldable.
  • Bereits vergangenen April startete das Klapphandy mit eigenem Formfaktor in China.
  • Neben dem Mate Xs 2 wurden auch zwei Smartwatches offiziell lanciert.

Am «House of Huawei»-Event in Mailand hat das chinesische Unternehmen seine neuesten technischen Errungenschaften präsentiert. Zumindest teilweise, denn im Zentrum stand das Huawei Mate Xs 2, welches in China schon seit April verfügbar ist. Jetzt wurde dieses, sowie zwei Smartwatches, aber endlich auch für den hiesigen Markt annonciert.

So faltet Huawei: Das Huawei Mate Xs 2

Wie schon beim Vorgänger von vor zwei Jahren setzt das Unternehmen auch bei dieser Iteration auf den eigenen Formfaktor: Es handelt sich um ein kleines Tablet, welches sich nach aussen herum falten lässt und so zum normal-grossen Phone wird. Anders also, als es viele konkurrierende Falthandys zurzeit machen.

Huawei Mate Xs 2
Im geöffneten Zustand ist das Huawei Mate Xs 2 nicht nur sehr flach, sondern auch beeindruckend dünn. - Nau.ch

Zum Einsatz kommt hierfür ein insgesamt 7,8-Zoll-grosser AMOLED-Screen mit 120 Hertz und 2480 x 2200 Pixeln. Zugeklappt bleiben auf der Vorderseite noch 6,5 Zoll bei einer Auflösung von 2480 × 1176 Pixeln. Die Screenhälfte auf der Rückseite wird in dieser Position schlicht deaktiviert.

Huawei Mate Xs 2
Abgesehen vom Screen auf der Rückseite lässt sich das Mate Xs 2 geschlossen praktisch nicht von einem herkömmlichen Handy unterscheiden. - Nau.ch

Angetrieben wird das Huawei Mate Xs 2 vom letztjährigen Snapdragon 888 und 8 Gigabyte an Arbeitsspeicher. Verbaut werden 512 GB Speicher und ein Akku mit 4600 Milliamperestunden, welcher mit 66 Watt aufgeladen werden kann. Zum Einsatz kommt auch bei diesem Phone EMUI 12 ohne Google-Dienste.

Huawei Mate Xs 2
Hier zu sehen: Verschlussmechanismus, Kameras und verzierte Innenseite des Huawei Mate Xs 2. - Nau.ch

Auf der Rückseite gibt es quasi eine Kamera-Leiste, wo die drei Sensoren untereinander angeordnet sind. Der Hauptsensor schiesst hier mit 50 MP, das Ultraweitwinkel mit 13 MP und das Teleobjektiv mit 8 MP.

Kosten soll das Huawei Mate Xs 2 rund 2000 Franken, ein hiesiger Verkaufsstart ist jedoch noch nicht geplant.

Die Huawei Watch GT 3 Pro und Watch Fit 2

Auch an diesem Event lässt es sich Huawei nicht nehmen, sein Smartwatch-Portfolio zu erneuern. Nachdem letztem Herbst die Watch GT 3 und Watch Fit Mini lanciert wurden, starten hier nun weitere Modelle.

Watch GT 3 Pro
Die Huawei Watch GT 3 Pro in der kleineren Keramik-Version. - Nau.ch

Die Watch GT 3 Pro kommt in 43- und 46-Millimeter-Varianten und setzt dabei auf hochwertige Materialien. So gibt es je nach Variante Titan oder Keramik und optionale Armbänder in diversen Materialien. Verbaut wird ein AMOLED-Screen und Huawei verspricht eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen.

Watch GT 3 Pro
Die grössere Watch GT 3 Pro gibt es in Titan. - Nau.ch

Trotz etlicher von bisherigen Watches bekannten Sport- und Gesundheitssensoren müssen wir hierzulande jedoch noch auf ein wichtiges Feature warten: Eine versprochene EKG-Funktion muss für unseren Markt erst noch zugelassen werden und bleib uns so lange verwehrt. Die neue Huawei Watch GT 3 Pro ist seit dem 18. Mai in der Schweiz verfügbar und kostet je nach Ausführung zwischen 369 und 599 Franken.

Huawei Watch Fit 2
Die Huawei Watch Fit 2 in matter Optik. - Nau.ch

Mit der neuen Watch Fit 2 setzt Huawei weiter auf das rechteckige Design. Es ist das schlankere und günstigere Modell, welches sich vor allem an Fitness-orientierte Personen richtet. Das AMOLED-Display ist im Vergleich zum Vorgänger gewachsen und misst nun 1,74 Zoll. Huawei verspricht hier eine Akkulaufzeit von bis zu 10 Tagen.

Huawei Watch Fit 2
Die teureren Varianten der Watch Fit 2 verfügen über einen standardisierten Uhrband-Anschluss. - Nau.ch

Auch diese Uhr kommt in den Ausführungen «Classic» sowie «Elegant» in verschiedensten Looks daher. Verfügbar sein soll sie ab Juni zu einem Startpreis von 149 Franken.

Mehr zum Thema:

Franken Google Herbst Mini Huawei