Langsam aber sicher holen auch kleinere Hersteller im Foldable-Rennen auf. So auch Honor, welches mit dem Magic V eine wahre Kampfansage macht.
Honor Magic V
Das Honor Magic V in «verbranntem Orange». - Honor

Das Wichtigste in Kürze

  • Auch die Ex-Huawei-Tochter Honor trumpft jetzt mit einem eigenen Falthandy auf.
  • Das Honor Magic V ist ein Frontalangriff gegen Samsung aktuelles Galaxy Z Fold3.
  • Überzeugen soll das Magic V mit dem Snapdragon 8 Gen 1 und grossen Screens.

Aus dem Hause Honor gibt es aktuell das neue Magic V zu sehen. Das Foldable der ehemaligen Huawei-Tochter kommt mit Android, Snapdragon 8 Gen 1 und zwei grossen Screens. Somit ist das Gerät nicht nur vom Formfaktor her eine Kampfansage gegen Samsung.

Hier gibt es den gesamten Event zum Launch des Honor Magic V

Honor eröffnet die Schlacht

Direkt klar ist die visuelle Inspiration für dieses China-Gerät. Der Formfaktor entspricht praktisch exakt dem des Samsung Galaxy Z Fold3. Der grösste Unterschied ist hier lediglich die Breite, das Magic V sieht geschlossen viel eher nach einem herkömmlichen Handy aus. Dazu sind auch beide Screens grösser als beim südkoreanischen Kontrahenten.

Honor Magic V Vergleich
Das Huawei Mate X2, Honor Magic V, Samsung Galaxy Z Fold3 und Oppo Find N im Vergleich. - Twitter / Ice Universe

So gibt es aussen 6,45 Zoll und fast Tablet-artige 7,9 Zoll auf der Innenseite. Die OLED-Screens schaffen dabei eine Auflösung von 2560 x 1080, respektive 2272 x 1984 Pixeln. Ganze 120 Hertz gibt es aber nur auf dem kleineren Bildschirm, auf der Innenseite sind lediglich 90 Hz möglich.

Mehr Flaggschiff beim Magic V

Nun ist das neue Honor-Handy zwar nicht das Einzige im Fold3-Formfaktor. Aber es hat noch in weiteren Bereichen die Nase vor der Konkurrenz. So gibt es hier den brandneuen Snapdragon 8 Gen 1 aus dem Hause Qualcomm. Unterstützt wird dieser von 12 Gigabyte Arbeitsspeicher, hinzu kommen wahlweise 256 oder 512 GB Speicherplatz.

Honor Magic V Lieferumfang
Zumindest in China kommt das Honor Magic V auch mit einem ordentlichen Lieferumfang. - Honor

Auch der zweiteilige Akku mit insgesamt 4750 Millamperestunden ist grösser als bei vergleichbaren Geräten. Dieser kann per Kabel mit bis zu 66 Watt aufgeladen werden. In Sachen Software hat das Magic V ein weiteres Ass im Ärmel. Da diese China-Marke keinen US-Restriktionen unterliegt, kommt das Foldable ab Werk mit Android 12.

Kann Honor wirklich abliefern?

Als ob die bisher schon beeindruckende Spezifikationen-Liste nicht genug wäre, kommen auch bei den Kameras grosse Zahlen ins Spiel. Auf der Rückseite sind eine Haupt-, eine Ultra-Weitwinkel- und eine Ultra-Spektrum-Kamera mit je 50 Megapixeln verbaut. Was es mit letzterer auf sich hat, wurde noch nicht weiter beschrieben. Die beiden Holepunch-Selfiekameras schaffen ebenfalls bemerkenswerte 42 MP.

Honor Magic V Farben
Das Honor Magic V kommt in den Farben «Space Silver», «Burnt Orange» und «Black». - Honor

Zumindest auf dem Papier scheint das Honor Magic V wirklich ein überzeugendes Flaggschiff-Falthandy zu sein. Das Gerät soll noch diesen Monat den chinesischen Markt für umgerechnet rund 1520 Franken erobern. Wie es sich in der echten Welt beweisen kann und ob es auch hierzulande lanciert wird, muss sich noch zeigen.

Mehr zum Thema:

Samsung Galaxy Franken Android Samsung Huawei