Seit letzter Woche gibt es Indizien dafür, dass Android Auto mit dem kommenden Betriebssystem Android nicht mehr funktioniert. Dies bewahrheitet sich nun.
smartphone wireless google llc
Ein Autofahrer bedient Android Auto. (Symbolbild) - AP Photo

Das Wichtigste in Kürze

  • Google schafft mit Android 12 Android Auto definitiv für Handys ab.
  • Als Ersatz kann der Driving Mode des Google Assistant genutzt werden.
  • Wann der Startschuss für Android 12 fällt, ist noch unklar.

Die Gerüchte von letzter Woche erweisen sich als korrekt. Google stellt Android Auto tatsächlich schon sehr bald ein: Mit der Version 12 des Smartphone-Betriebssystems Android kann die App nicht länger auf Handys genutzt werden.

Dies bestätigte der Suchmaschinen-Riese nun gegenüber dem Portal «9to5google». Wie bereits im Mai 2019 angekündigt, dient der Driving Mode des Google Assistant als Ersatz. Nutzer von älteren Android-Versionen können den Fahrassistenten aber weiterhin nutzen.

Google llc Android Auto
Ein Ausschnitt aus dem Google Play-Video zu Android Auto. - Google

Wann Android 12 offiziell erscheint, ist noch unklar. Es kann jedoch damit gerechnet werden, dass der Startschuss im September oder Oktober dieses Jahres fällt.

Mehr zum Thema:

Smartphone Android Google