Google kündigte das Ende von Android Auto vor mehr als zwei Jahren an. Nun zeichnet sich ab, dass der Dienst bald eingestellt wird.
Google llc Android Auto
Ein Ausschnitt aus dem Google Play-Video zu Android Auto. - Google

Das Wichtigste in Kürze

  • Einige Pixel-Handys mit der Android-12-Beta unterstützen Android Auto nicht mehr.
  • Ob dies an den Google-Geräten oder dem Betriebssystem liegt, ist noch unklar.

Es ist keine Neuigkeit, dass Android Auto vor dem Aus steht. Bereits im Mai 2019 hat Google angekündigt, den Dienst einzustellen. Als Ersatz bietet der Google Assistent den Driving Mode.

Wie von Google gewohnt, dauert es bis zur Einstellung von Produkten aber oft einige Jahre. So kann Android Auto auf Handys bis heute installiert und genutzt werden – doch womöglich nicht mehr allzu lange.

«xda-developers» berichtet, dass die Software auf einigen Pixel-Smartphones mit der Beta von Android 12 nicht mehr läuft. So erscheint die Meldung: «Android Auto ist jetzt nur noch für Fahrzeug-Bildschirme verfügbar. Auf dem Handy versuchen Sie den Driving Mode des Google Assistant.»

smartphone wireless google llc
Ein Autofahrer bedient Android Auto. (Symbolbild) - AP Photo

Noch ist unklar, ob dies mit Pixel-Geräte oder mit Android 12 zusammenhängt. Klarheit wird es wohl erst mit der definitiven Version des Betriebssystems geben.

Mehr zum Thema:

Google Android