Nachdem bereits erste Details ans Licht gekommen waren, bestätigt Xiaomi nun auch den Termin. In wenigen Tagen wird das Poco F4 und Poco X4 GT global lanciert.
Redmi K40S Poco F4
Die verbaute Hardware des Poco F4 soll praktisch identisch zum Redmi K40S von Xiaomi sein. - Xiaomi

Das Wichtigste in Kürze

  • Von der Xiaomi-Tochter Poco wird es bald zwei neue Mittelklasse-Handys geben.
  • Das Poco F4 und das Poco X4 GT werden am 23. Juni für den globalen Markt lanciert.
  • Bisher hat der Hersteller noch keine weiteren Hardware-Details genannt.

Erst vergangene Woche bestätigte Xiaomi-Tochter Poco auf Twitter, dass mindestens ein neues Midrange-Phone bevorsteht. Das Poco F4, welches mit dem letztjährigen Snapdragon 870 kommt, hat nun einen globalen Launch-Termin. Zudem wird gleichzeitig auch noch das Poco X4 GT lanciert.

Poco verspricht Flaggschiff trotz Mittelklasse-Hardware

Bei beiden Phones wird es sich offenbar nicht um wirkliche Neuheiten handeln. Das Poco F4 soll in etwa dem Redmi K40S von Xiaomi entsprechen. Das günstigere Poco X4 GT soll ein Rebranding des Redmi Note 11T Pro werden, wie «WinFuture» erklärt. Die beiden Geräte werden demnach zwischen rund 400 und 450 Franken kosten.

Auf der Ankündigung zum Launch wirbt Poco zudem mit «zweifachen Flaggschiff hardcore Chipsets», was auch immer das bedeuten mag. Klar ist, dass zumindest das Poco F4 eher auf Mittelklasse-Hardware setzt. Wie sich diese neuen Geräte in der echten Welt schlagen, wird sich wohl nach dem Launch am 23. Juni zeigen.

Mehr zum Thema:

Franken Twitter Xiaomi