Am Mittwoch brach in Hongkong in einem Hochhaus ein Feuer aus. Mehr als 300 Menschen sitzen auf dem Dach fest.
Feuer Hongkong
In einem Hongkonger Hochhaus ist Feuer ausgebrochen. - Twitter / AndyVermaut

Das Wichtigste in Kürze

  • Hunderte Menschen sitzen in Hongkong auf dem Dach eines Hochhauses fest.
  • Grund dafür ist ein Feuer, das zuvor ausgebrochen ist.
  • Weitere 160 Menschen konnten bereits aus dem Gebäude gebracht werden.

Nach dem Ausbruch eines Feuers sitzen in Hongkong Hunderte Menschen auf dem Dach eines Hochhauses fest. Wie die Zeitung «South China Morning Post» berichtete, warteten am Mittwochnachmittag mehr als 300 Menschen auf dem Dach des 38-stöckigen «Word Trade Centers» im Stadtteil Causeway Bay auf die Evakuierung durch die Feuerwehr.

Weitere 160 Menschen konnten demnach bereits aus dem Gebäude gebracht werden. Sechs der Geretteten mussten wegen der starken Rauchentwicklung ins Krankenhaus gebracht werden.

Vorläufige Ermittlungen deuteten laut Polizeiangaben darauf hin, dass das Feuer in einem Schaltraum im Untergeschoss des Gebäudes ausgebrochen war, bevor es sich auf ein Arbeitsgerüst an der Fassade ausweitete.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Feuer Hongkong