Die Tochter eines amerikanischen Schriftstellers findet heraus, dass ihr Vater schmutzige Sex-Bücher schreibt. Zu Hause war Sex zuvor nie ein Thema.
Bücher
Bücher in einem Regal. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • In der Familie Alterman war Sex nie ein grosses Thema.
  • Umso erstaunter war Tochter Sara, als sie schmutzige Geschichten von ihrem Vater fand.
  • Mittlerweile ist auch sie eine Schriftstellerin.

Ira Alterman schrieb Bücher mit schmutzigen Geschichten. Diese verkauften sich gut. Den Kindern erzählte er jedoch nichts davon. Seine Tochter Sara fand sein kleines Geheimnis jedoch eines Tages heraus.

Ihre Geschichte erzählte sie der BBC. Eines Tages habe sie in einem Bücherregal gestöbert und Bücher mit ungewöhnlichen Titeln entdeckt. Alle drehen sich ums Thema Sex. Als sie genauer hinschaut, merkt sie, dass ihr Vater der Autor der Bücher ist.

Deutscher Buchpreis
Bücher. (Symbolbild) - Keystone

Seine Bücher verkauften sich gut und wurden sogar in andere Sprachen übersetzt. Mit ihm darüber reden, war lange keine Option. Erst als ihr Vater an Alzheimer erkrankte, änderte sich dies. Zuletzt half sie ihm sogar, seine Bücher fertig zu schreiben.

Nun ist die Amerikanerin selber Schriftstellerin und schreibt Bücher. Auch ihr Vater wird darin thematisiert.

Mehr zum Thema:

BBC Vater