Polizisten im US-Bundesstaat Michigan rückten kürzlich zu einem ungewöhnlichen Einsatz aus: Sie befreiten sieben miteinander verhedderte Eichhörnchen.
eichhörnchen
Im US-Bundesstaat Michigan entwirrte die Polizei sieben Eichhörnchen. - Facebook/@gbtpd

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Grand Blanc Township Police Department hatte kürzlich einen tierischen Einsatz.
  • Die Polizisten befreiten sieben junge Eichhörchen.
  • Die Schwänze der Tiere hatten sich miteinander verfangen.

Ein solcher Notruf geht wohl nicht alle Tage ein: Das Grand Blanc Township Police Department im US-Bundesstaat Michigan erhielt kürzlich eine Meldung über sieben in Not geratene junge Eichhörnchen.

Als die Polizisten ausrückten, fanden sie die Eichhörnchen am Fuss eines Baums. Das Problem: Die Schwänze der Nagetiere waren miteinander verknotet.

Offenbar hatten die Jungtiere sich im Nest miteinander verheddert. Mit der Zeit wurden sie dann vermutlich zu gross und schwer für das Nest. Dies teilt die Polizei via Facebook mit.

Mögen Sie Eichhörnchen?

Den Einsatzkräften gelang es, die Eichhörnchen zu entwirren – wobei sie von dem Muttertier jedoch genau beobachtet wurden. Alle sieben Tiere sind wohlauf. Bis ihre Schwänze wieder Eichhörnchen-typisch buschig sind, wird es jedoch wohl noch eine Weile dauern.

Mehr zum Thema:

Facebook Witz