In Kanada ist ein Auto von einem Eichhörnchen stillgelegt worden. Das Tier hat den Motorraum als Vorratskammer benutzt und mit Walnüssen gefüllt.
Das Video zum Vorfall.

Das Wichtigste in Kürze

  • In Kanadas Hauptstadt Ottawa sprang ein Auto nicht mehr an.
  • Grund dafür war eine riesige Menge an Walnüssen im Motorraum.
  • Ein Eichhörnchen benutzte den Platz als Vorratskammer.

Überraschung für einen kanadischen Auto-Besitzer: Wie ein auf dem YouTube-Kanal ViralHog veröffentlichtes Video zeigt, hat ein Eichhörnchen den Motorraum mit Walnüssen gefüllt!

Der Vorfall ereignete sich in der Hauptstadt Ottawa. Der Eigentümer des Wagens habe sein Fahrzeug nicht mehr starten können, heisst es. Nachdem er es in die Werkstatt gebracht hatte, entdeckten die Mechaniker die Nüsse des Tieres im Motorraum.

Eichhörnchen
Eichhörnchen. (Symbolbild) - Keystone

Offenbar war durch die Walnüsse unter anderem das Automatikgetriebe blockiert worden. Das erklärt, warum der Mann das Auto nicht mehr bewegen konnte.

In den Kommentaren wird das fleissige Eichhörnchen von vielen YouTube-Usern gefeiert. «Das ist viel harte Arbeit», schreibt einer über das Lagern der Walnüsse im Motorraum. Ein anderer meint schlicht: «Die Wunder der Natur

Mehr zum Thema:

Youtube Natur