Ein gesuchter Brite entschied sich für ein schlechtes Versteck. Die Polizei im englischen Swadlincote fand ihn ziemlich schnell. Aber lesen Sie selbst.
Swadlincote
Die Polizisten aus Swadlincote posieren für ein Foto. - Facebook/@Swadlincote Police SNT

Das Wichtigste in Kürze

  • Im englischen Swadlincote sucht die Polizei nach einem Dieb.
  • Bei einer Hausdurchsuchung werden die Polizisten schliesslich fündig.
  • Die Beamten staunen nicht schlecht, als sie den Gesuchten in einem Schrank finden.

Die britische Polizei sucht in Swadlincote nach einem Täter. Den Mann finden die Gesetzeshüter schnell – sein Versteck erinnert an die Kindertage. Auf Facebook berichtet die Polizei von ihrer kuriosen Suche.

Sie klopfen an die Tür einer Wohnung, um den Gesuchten zu verhaften. Nach dem Eintreten durchsuchen die Beamten die Räume nach dem 36-Jährigen.

Schon nach kurzer Zeit werden sie fündig und trauen ihren Augen kaum! Der Mann versteckt sich in einem Schrank unter einer Decke. Kurios ist jedoch, dass die Füsse des Gesuchten unter der Decke hervorragen. Der Dieb macht es der Polizei sehr leicht.

Polizei
Dieses Symbolbild postete die Polizei zu ihrer Nachricht. - Facebook/@Swadlincote Police SNT

Im Facebook-Post wird ein Sergeant der zuständigen Einheit zitiert: «Wenn ihr von der Polizei aus Swadlincote wegläuft, werdet ihr müde ins Gefängnis gehen. In diesem Fall hatte er seine Decke bereit, um in der Zelle zu schlafen

Hätten Sie sich auch im Schrank versteckt?

Mehr zum Thema:

Facebook