Die Isländer lassen sich etwas einfallen, damit Touristen ihre Ferien wirklich geniessen können. Neuerdings beantworten Pferde die E-Mails der Urlauber.
Pferd
Ein isländisches Pferd verfasst eine Nachricht. - Screenshot outhorseyouremail.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Um in den Ferien richtig zu entspannen, sollten keine Mails bearbeitet werden.
  • In Island gibt es jetzt ein tierisches Angebot, dem E-Mail-Stess zu entfliehen.
  • Neuerdings übernehmen isländische Pferde die Beantwortung der offenen Mails.

Arbeitsmails in den Ferien werden nicht von allen ignoriert. Deshalb werden die Isländer aktiv und wirken dem entgegen. Mit einer neuen, tierischen Methode soll der Mail-Stress in den Ferien der Vergangenheit angehören.

Die Touristen sollen ihren Aufenthalt im Norden geniessen und nicht an den Stress des Alltags denken. Dazu zählt auch, dass die Arbeit für einige Tage Pause macht. Für das perfekte, ungestörte Ferienerlebnis schaffen Pferde Abhilfe.

Pferde
In einem ersten Schritt können Feriengäste ein Pferd auswählen.
Pferd
Danach erhalten die Personen eine vorgefertigte Nachricht mit Grüssen des ausgewählten Pferdes.

Das offizielle Tourismus-Büro von Island «Visit Iceland» ruft nämlich den «Outhorsing-Service» ins Leben. Dabei spielen die Island-Pferde die Hauptrolle, denn sie treten für die angemeldeten Personen in die Tasten.

Pferde beantworten E-Mails

Kein Witz: Für Personen, die den Service nutzen, beantwortet ein Pferd ihrer Wahl die E-Mails, die während des Urlaubs eintrudeln. Mit einer grossen Tastaturmatte «verfassen» die Vierbeiner eigene Nachrichten.

Würden Sie den Dienst der isländischen Pferde nutzen?

Auf outhorseyouremail.com können alle Interessierten ihr Wunsch-Pferd auswählen und das Rückkehrdatum eingeben. Danach kann die Abwesenheitsnotiz ins eigene Mail-Programm eingefügt werden.

Mehr zum Thema:

Nachrichten Stress Witz Ferien