Hochzeiten enden nicht immer so wie geplant. So auch in Indien, wo eine Braut die Hochzeit plötzlich platzen liess – weil der Fotograf fehlte.
indien hochzeit
In Indien hat eine Braut die Hochzeit abgesagt. Der Grund: Ihr künftiger Mann versäumte es, einen Fotografen zu organisieren. (Symbolbild) - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Braut in Indien weigerte sich, ihren Bräutigam zu heiraten.
  • Der Grund: Er hat versäumt, einen Fotografen zu organisieren.

Der Tag der Hochzeit ist für manche der schönste Tag im Leben. Für andere wird er zum Desaster. Eine Hochzeit im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh endete abrupt, als die Braut die Fliege machte.

Der Grund: Der Bräutigam hat es versäumt, einen Fotografen zu organisieren, berichtet «india.com».

Wie stellen Sie sich Ihre Traumhochzeit vor?

Die Familie versuchte sie noch zu überzeugen, zur Hochzeit zurückzukehren. Vergeblich. Ihr Vertrauen hatte sich der Bräutigam offenbar schon verspielt: Der Mann habe es nicht geschafft, sich um die Hochzeit zu kümmern, sagte sie. «Wie soll er sich in Zukunft um mich kümmern?»

indien hochzeit
Mit dem Fall musste sich schliesslich die Polizei befassen. Die beiden Parteien teilten sich im gegenseitlichen Einvernehmen. (Symbolbild) - Keystone

Das ganze endete schliesslich in einer Polizeistation, denn für die arrangierte Ehe wurden Geld und Wertsachen ausgetauscht. «Beide Parteien gaben sich gegenseitig die Waren und das Bargeld zurück», so Dori Lal, Unterinspektor der Polizeistation. Danach sei der Bräutigam ohne Braut in seine Heimat abgereist.

Mehr zum Thema:

Fotograf Hochzeit