Ein Wachmann der königlichen Garde schreit eine Frau an, die er wahrscheinlich für eine Touristin hält. Die Dame arbeitet aber dort wie er, nämlich als Verkäuferin.
Ein Wachmann der königlichen Garde schreit versehentlich eine Verkäuferin an, die nur ihrer Arbeit nachgehen will. - TikTok /@busk1976
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Wachmann des Buckingham Palace hat versehentlich eine Frau angeschrien.
  • Er hielt sie möglicherweise für eine Touristin, die sich vordrängeln wollte.
  • Dabei handelte es sich um eine Verkäuferin, die dort arbeitete.

Oh Schreck! Einem Wachmann des Buckingham Palace unterläuft einen Fehler: Er verwechselt eine Verkäuferin, die dort arbeitet, wohl mit einer Touristin.

Was ist passiert? Die Frau möchte von ihrem Laden aus hinter eine Säule der königlichen Residenz treten. Er reagiert sofort und schreit sie an.

Möglicherweise dachte er, sie wolle sich zu einem Fototermin drängen. Als er feststellt, dass die ältere Dame nur ihrer Arbeit nachgehen will, zieht er sich sofort zurück.

London
Buckingham Palace - AFP

Auf Tiktok nehmen es die Zuschauer des Videos mit viel Humor: «Wenigstens hat er darüber gelächelt, und sie hat die lustige Seite gesehen.» Das schreibt ein User unter den Clip.

Haben Sie den Buckingham Palace schon besucht?

«Ich weiss, dass es ihm jedes Mal peinlich war, wenn er danach auf und ab gehen musste», meint ein weiterer. Wenn einem als Wache der Königin ein Fehler unterläuft, hat man eben viele Zuschauer.