Wohl aus Verzweiflung haben sich mehrere Menschen an ein startendes Flugzeug am Flughafen in Kabul geklammert. Wenig später stürzten sie in den Tod.
Kabul
Menschenmenge auf dem Flughafen von Kabul. - AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Der einzige Weg aus Afghanistan führt momentan über den Flughafen Kabul.
  • Tausende Afghanen suchen nach dem Einmarsch der Taliban einen Weg aus dem Land.
  • Drei junge Menschen bezahlten ihren Fluchtversuch mit dem Leben.

Die Verzweiflung in Afghanistan ist nach der Machtübernahme der Taliban gross.

In der afghanischen Hauptstadt Kabul sorgen in sozialen Medien geteilte Videos für Entsetzen. Die Videos sollen zeigen, wie Menschen aus beträchtlicher Höhe von einem Militärflugzeug fallen.

Es wurde gemutmasst, dass die Männer sich im Bereich der Flugzeugräder der Militärmaschine versteckt hatten. Diese Angaben konnten bislang nicht unabhängig verifiziert werden.

Auf Dach gekracht

Ein Mann, der in der Nähe des Flughafens lebt, schrieb der Deutschen Presse-Agentur auf Facebook, auf einem benachbarten Dach sei eine dieser Personen gefallen. Es habe gekracht, wie bei einer Explosion, schreibt der Mann. Er teilte Bilder und Videos des Toten und sagte, noch drei weitere Männer seien in der Nachbarschaft gefunden worden. Nau.ch zeigt die Bilder nicht.

Hunderte oder vielleicht auch Tausende Menschen haben sich seit Sonntag zum Flughafen aufgemacht, um nach der Übernahme Kabuls durch die militant-islamistischen Taliban aus dem Land zu kommen.

Bilder in sozialen Medien zeigen, wie sie am zivilen Teil des Flughafengeländes stehen oder über Drehleitern klettern, um in ein Flugzeug zu gelangen.

Mehr zum Thema:

Flughafen Explosion Facebook Taliban Tod