Die Taliban peitschen offenbar junge Afghanen aus, weil sie westliche Kleider tragen. Dabei tragen auch die Islamisten immer wieder schicke Accessoires.
Taliban
Die Taliban peitschen in Afghanistan junge Männer aus, die sich in «westlicher» Kleidung zeigen. Dabei tragen vor allem jüngere Taliban-Kämpfer auch westliche Accessoires – etwa Sneakers. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Junge Afghanen wurden von den Taliban ausgepeitscht, weil sie «westliche Kleider» trugen.
  • Der Vorwurf der Kämpfer: Der Islam werde damit nicht respektiert.
  • Dabei werden auch die jüngeren Taliban oft mit schicken Accessoires gesichtet.

Nach aussen hin geben sich die Taliban harmlos: Sie wollen Regierungsmitarbeitern Amnestie gewähren und Rechte für Frauen sowie Frieden garantieren. Doch immer öfters kommen die wahren Ideologien der radikalen Islamisten zum Vorschein. Bereits gibt es Berichte von Massakern gegenüber ethnischen Minderheiten, Rachemorden und Gewalt gegen Frauen.

Kabul Afghanistan Taliban
Die Taliban kontrolliert die Stützpunkte auf dem Weg zum Flughafen von Kabul. - Keystone

Auch junge Afghanen berichten gewalttätigen Übergriffen. Gleich mehrere sollen bei unterschiedlichen Vorfällen auf der Strasse «ausgepeitscht» worden sein, weil sie westliche Kleidung, zum Beispiel Jeans, trugen. Der Vorwurf der Taliban: Sie würden den Islam nicht respektieren.

Afghanistan Taliban
Noch immer versuchen tausende Afghaninnen und Afghanen dem Taliban-Regime in Afghanistan zu entfliehen. - Keystone

In einem Eintrag auf Social Media heisst es etwa: «Freunde gingen in einer Strasse in Kabul entlang als wir von den Taliban gestoppt wurden. Zwei der jungen Afghanen konnten entwischen, doch zwei von ihnen wurden mit der Waffe bedroht, geschlagen und ausgepeitscht.»

Preis von Burka steigt wegen Taliban extrem an

Auch ein Journalist von «Etilaatroz» soll laut einem Bericht am Wochenende geschlagen worden sein, da er keine «traditionelle Ganzkörperkleidung» trug. Ein Taliban-Führer sagte gegenüber der Lokalzeitung daraufhin, dass die Islamisten derzeit noch keine Entscheidung bei der Kleiderordnung für Männer gefällt hätten. Berichten zufolge zeigen sich die Taliban aber nicht dazu bereit, Kleidung zuzulassen, die von der traditionellen «afghanischen Kleidung» abweicht.

Taliban
Ein Kämpfer der Taliban mit modernem Baseball-Cap.
Afghanistan
Auch auf den eigentlich nach strengem islamischen Gesetz vorgesehenen Bart wird ab und zu verzichtet.
Taliban
Während einige der Kämpfer traditionelle Sandalen tragen, geben sich andere mit stylischen Sneakers modisch.
Taliban
Im Internet wird über die Mode-Eskapaden der Taliban gespottet.
Taliban
Ein Taliban-Gruppenleiter mit moderner Hipster-Brille.

Der britische «Telegraph» hat währenddessen berichtet, dass der Verkauf von Burkas in Afghanistan enorm angestiegen und zu einer Verdoppelung des Preises führte. Unter der früheren Taliban-Herrschaft Ende der 90er Jahre mussten Männer traditionelle Gewänder tragen, während sich Mädchen ab acht Jahren eine Burka überziehen mussten.

Die Taliban selbst, haben sich zumindest in den 20 Jahren äusserlich etwas verändert. Fotos und Videos aus Afghanistan zeigen jüngere Kämpfer, die, trotz ihres harten Vorgehens gegen den westlichen Einfluss in dem Land, Accessoires wie Sonnenbrillen, Baseballmützen und Turnschuhe tragen.

Mehr zum Thema:

Verkauf Gewalt Burka Waffe Islam Taliban