An der australischen Westküste wurde ein Surfer von einem Hai attackiert und verletzt. Daraufhin wurde der 25-Jährige im Spital in Perth eingeliefert.
Australien
Surfer an australischer Küste. (Symbolbild) - AFP/Archiv

Das Wichtigste in Kürze

  • In Australien wurde ein Surfer bei einem Hai-Angriff am Bein verletzt.
  • Sein Zustand ist aktuell stabil und die Blutung ist unter Kontrolle.

Ein Surfer ist an der Westküste Australiens von einem Hai angegriffen und verletzt worden. Der Mann trug eine gut 20 Zentimeter grosse Wunde am Unterbein davon, wie örtliche Medien am Mittwoch berichteten. Die Blutung sei unter Kontrolle und sein Zustand stabil, hiess es.

Einsatzkräfte flogen den 25-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus nach Perth. Die Attacke ereignete sich am abgelegenen Gum Tree Bay in der Nähe der Stadt Leeman. In der etwa 300 Kilometer nördlich gelegenen Millionenmetropole Perth liegt der Surfer nun im Spital.