Die israelischen Sicherheitskräfte haben drei Tage nach einem Anschlag zwei tatverdächtige Palästinenser gefasst.
In Elad östlich von Tel Aviv sind drei Menschen bei einem Anschlag getötet worden.
In Elad östlich von Tel Aviv sind drei Menschen bei einem Anschlag getötet worden. - Ilia Yefimovich/dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Laut israelischen Angaben sind die beiden Männer 19 und 20 Jahre alt.
  • Am Donnerstag wurden bei einem Anschlag drei Männer getötet.

Nach einem tödlichen Anschlag nahe Tel Aviv haben israelische Sicherheitskräfte zwei Männer gefasst. Die Verdächtigen sind Palästinenser. Drei Tage nach einem tödlichen Anschlag haben israelische Sicherheitskräfte am Sonntag zwei palästinensische Tatverdächtige gefasst. Die Männer im Alter von 19 und 20 Jahren seien in der Nähe der Ortschaft Elad festgenommen worden, teilte die Polizei mit.

Dort waren bei dem Anschlag am Donnerstagabend drei Männer getötet und vier weitere verletzt worden. Polizei und Armee hatten die Palästinenser aus dem nördlichen Westjordanland seitdem intensiv gesucht. Bei einer Terrorwelle in Israel sind seit Ende März 17 Menschen getötet worden, ausserdem wurde ein israelischer Wachmann im besetzten Westjordanland von Palästinensern erschossen.

Mehr zum Thema:

Westjordanland Schweizer Armee Anschlag