Nach Angaben des saudi-arabischen Königspalastes unterzieht sich Salman im Spital «medizinischen Untersuchungen».
König Salman (r.) und Kronprinz Mohammed bin Salman
König Salman (r.) und Kronprinz Mohammed bin Salman - Saudi Royal Palace/AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • König Salman war erst im März für «erfolgreiche medizinische Tests» in Behandlung gewesen.
  • Das Königshaus äussert sich in der Regel nur selten zum Gesundheitszustand des Königs.

Saudi-Arabiens König Salman ist ins Spital gebracht worden. Der 86-Jährige unterziehe sich dort «medizinischen Untersuchungen», erklärte der Königspalast am Sonntag, ohne nähere Angaben zu machen.

Das Königshaus äussert sich in der Regel nur selten zum Gesundheitszustand des Staatsoberhauptes. Im Jahr 2020 unterzog er sich einer Operation zur Entfernung seiner Gallenblase. Zuletzt war er im März für «erfolgreiche medizinische Tests» und zum Austausch der Batterie seines Herzschrittmachers in Behandlung gewesen, wie staatliche Medien berichteten.

Salman steht seit 2015 an der Spitze des Königshauses. 2017 wies Riad Berichte und zunehmende Spekulationen zurück, dass der König zugunsten seines Sohnes Mohammed bin Salman abdanken wolle. Der Kronprinz gilt bereits als De-facto-Herrscher des ölreichen Landes.

Mehr zum Thema:

Kronprinz Salman