Durch eine Bombenexplosion am Donnerstagabend starb eine Person in der pakistanischen Stadt Karatschi. Verletzt wurden dabei 12 Menschen.
Karatschi
In der Stadt Karatschi in Pakistan starb am Donnerstagabend ein Mann durch eine Bombenexplosion. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Karatschi ist die grösste Stadt der Provinz Sindh in Pakistan.
  • Ein Bombenanschlag forderte am Donnerstagabend ein Todesopfer.
  • Zwölf Personen wurden dabei Verletzt.

Am Donnerstagabend starb ein Mann in der pakistanischen Stadt Karatschi durch eine Bombe. Zwölf weitere Personen wurden verletzt. Dies teilt «TdG» mit.

Zwei Wochen zuvor kamen vier Menschen bei einem Selbstmordanschlag ums Leben. Aufgeführt wurde dieser von der Belutschischen Befreiungsarmee (BLA), eine pakistanische Separatistengruppe. BLA kämpft für Unabhängigkeit der grössten Provinz Sindh, wovon Karatschi die grösste Stadt ist.

Die Explosion vom Donnerstagabend ereignete sich im Stadtteil Saddar. Laut der örtlichen Polizei «wurde die Bombe in einem Motorrad platziert.» Über das Ziel des Anschlags gab der Beamte Sajjad Khan keine genauen Informationen.

Mehr zum Thema:

Explosion Anschlag