Ein kanadisches Unternehmen sucht eine Person, die monatlich 3500 Süssigkeiten testet. Dafür gibt es rund 74'000 Jahreslohn und eine gute Zahnversicherung.
Bonbon
Ein kanadisches Unternehmen sucht ein Person, die gerne Süssigkeiten testet. (Symbolbild) - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Unternehmen in Kanada sucht einen Bonbon-Generaldirektor.
  • Dieser muss Süssigkeiten testen und neue Kreationen abnicken.
  • Das Unternahmen zahlt 74'000 Franken Lohn pro Jahr und eine gute Zahnversicherung.

Mit einer äusserst süssen Stellenanzeige sucht ein kanadisches Unternehmen einen neuen Mitarbeiter: Dieser soll als Bonbon-Generaldirektor rund 3500 Süssigkeiten pro Monat probieren. Und dafür 100'000 kanadische Dollar (rund 74'000 Franken) Jahresgehalt bekommen.

Voraussetzungen für eine Bewerbung sind laut dem auf LinkedIn veröffentlichten Jobangebot des im Internet aktiven Unternehmens Candy Funhouse: «Ein goldener Geschmack» und «ein süsser Zahn».

Es gebe im Unternehmen bereits drei Bonbon-Tester, sagte Unternehmenssprecherin Vanessa Janakijevski-Rebelo am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Nun werde ein Chef für sie gesucht, der neben den obligatorischen Bonbon-Tests unter anderem neue Produkte abnickt.

Ausserdem solle der Bonbon-Generaldirektor oder Direktorin Team-Meetings und «alles, was Spass macht» organisieren. Neben dem Gehalt biete Candy Funhouse natürlich auch eine umfangreiche Zahnversicherung.

Würden Sie gerne Bonbon-Tester werden?

Bewerben darf sich jeder ab dem Alter von fünf Jahren, der in Nordamerika lebt. Die Stellenanzeige wurde sofort ein Hit im Internet. Unter anderem berichtete der Nutzer Matthew Crooks, dass sich seine achtjährige Tochter extra ein Bewerbungsprofil im Internet angelegt habe.

Und an das Unternehmen gewandt fügte er hinzu: «Danke, dass Ihr geholfen habt, dass sie versteht, wie wichtig ein guter Lebenslauf ist – selbst mit acht Jahren.»

Mehr zum Thema:

Internet Dollar Witz